Die Hornhautfeile: Lästige Hornhaut einfach entfernen.

Hornhautfeile mit einer Feile entfernen

Hornhaut kann zu Problemen führen, daher sollte die Hornhaut regelmäßig entfernt werden. Es gibt aber auch einiges, was getan werden kann, um der unschönen und lästigen Hornhaut vorzubeugen. Denn Hornhaut entsteht durch zu enge Schuhe, zu langes Stehen aber auch durch Fehlstellungen. Durch passendes Schuhwerk kann die Bildung von Hornhaut deutlich gemindert werden. Im Sommer sollte öfter mal auf das Schuhwerk verzichtet werden, so wird die Hornhaut auf ganz natürliche Weise abgeschliffen.

Wie wird eine Hornhautfeile eingesetzt?

Die Hornhautfeile wird bei schwach ausgeprägter Hornhaut verwendet, zuerst wird die Hornhaut gründlich durch ein Fußbad aufgeweicht. Die Hornhaut sollte mindestens 10 bis 15 Minuten einweichen. Wenn die Hornhaut schön weich ist, werden die Füße gründlich abgetrocknet und sie können anschließend vorsichtig mit der Hornhautfeile bearbeitet werden.

Die Hornhautfeile sollte vorsichtig in eine Richtung bewegt werden, um Verletzungen zu vermeiden. Sehr zu empfehlen ist die Hornhaut regelmäßig zu entfernen, so werden dicke und schmerzhafte Schichten sowie unschöne Hühneraugen vermieden.

Was ist bei der Entfernung der Hornhaut, mit einer Hornhautfeile zu beachten?

Die Hornhautfeile sollte nur für dünne Hornhautschichten verwendet werden. Beim Kauf einer Hornhautfeile sollte darauf geachtet werden, dass sie ergonomisch gestaltet ist, so ist auch gewährleistet, dass sie problemlos auch zwischen den Zehen eingesetzt werden kann.

Vor jeder Hornhautbehandlung muss die Hornhaut unbedingt aufgeweicht werden. Nach der Hornhautbehandlung sollten die Füße mit Creme eingecremt werden, um der Haut genügend Feuchtigkeit bieten zu können.

Die Vor- und Nachteile einer Hornhautfeile

Mit einer Hornhautfeile können dünnere Hornhautschichten sehr schonend und schnell entfernt werden. Die Hornhautfeile lässt sich sehr einfach unter klarem Wasser reinigen und sorgt so für die nötige Hygiene. Zudem kann die Hornhautfeile praktisch überall bequem aktualisiert werden. Die Hornhautfeile kann sehr gut bei Schrunden eingesetzt werden und entfernt diese auf eine sehr sanfte Art und Weise.

Bei zu starker Hornhaut kann die Hornhautfeile nicht eingesetzt werden, ein weiterer Nachteil ist, dass es bei falscher Anwendung schnell zu Verletzungen führen kann und diese sich entzünden können.

Beim Kauf der Hornhautfeile sollte unbedingt auf die Qualität geachtet werden. Nicht alle Feilen verfügen über austauschbare Blätter. Die Hornhautfeilen sind in einigen Fachmärkten, Apotheken und Drogeriemärkten erhältlich.